Der virtuelle Lernraum Zukunft

Das Schulinsel Konzept 

Das Schulinsel Konzept soll Schülern die nicht am normalen Präsenzunterricht teilnehmen können ermöglichen den gleichen Unterricht wie in der Schule auch zu Hause in Anspruch nehmen zu können. Dieser Unterricht soll datenschutzrechtlich absolut sicher erfolgen. 

Erstens: Schüler und Lehrer als Avatare. 

Schüler und Lehrer werden nicht im Video sondern als virtuelle Avatare gezeigt werden. 

Jeder Teilnehmer im virtuellen Unterricht erhält einen Nickname und wird somit nicht im Klarnamen gezeigt. 

Zweitens: die Virtuelle Abbildung des Präsenzunterrichts. 

Schüler und Lehrer erleben einen Unterricht der dem normalen Präsenzunterricht sehr ähnlich ist. 

Dokumente und Präsentationen können über ein Whiteboard genauso gezeigt werden wie im normalen Unterricht. Weiter können textbezogene Arbeitsblätter an die virtuellen Schüler verteilt und bearbeitet werden. Da jeder Schüler seine eigene Kameraführung hat, kann er sich Texte und Bilder die vom Lehrer gezeigt werden vergrößern und so jede Unterrichtssequenz perfekt mitverfolgen. Schüler und Lehrer können im Plenum gehört werden, können aber auch im direkten Gespräch miteinander kommunizieren. Jeder Teilnehmer kann in Echtzeit hören was im Unterricht besprochen wird. 

Drittens: die technische Umsetzung. 

Schüler und Lehrer können von zu Hause aus am Unterricht teilnehmen. Voraussetzung ist ein PC oder ein Notebook und die kostenlose Schulinsel-Software. Weiter ist es aber auch möglich, das normale Unterrichtsgeschehen von zu Hause aus mit zu verfolgen. Zu diesem Zweck werden alle Unterrichtsmaterialien in der virtuellen Schule dargestellt. 

Der Vortragsraum
Offene virtuelle Klassenzimmer
Die Schulinsel